Tiramisu

Tiramisu aus Spekulatius ist der perfekte Nachtisch zum Weihnachtsmenü

Tiramisu ist eine der verlockendsten Nachspeisen der Welt. Das Tiramisu aus Spekulatius passt perfekt als Nachtisch zu Ihrem Weihnachtmenü. Zum Fest der Feste darf kulinarisch auch ein wenig gesündigt werden.

Zutaten für 4 – 8 Personen

100 g Spekulatius
ein abgekühlter Espresso
250 g Mascarpone
100 ml Milch
50 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 kleine Limette
Zimt und Zucker

Zubereitung des Tiramisus

Reiben Sie von der gewaschenen und trockenen Limette die Schale ab und pressen Sie die Limette dann aus. Geben Sie die abgeriebene Schale und den Saft mit dem Mascarpone, der Milch, dem Puderzucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel und verrühren Sie alles zu einer glatten Creme.

Schichten erstellen

In einer flachen Auflaufform wird die erste Schicht der Spekulatius ausgelegt. Bepinseln Sie die Spekulatius dann mit dem kalten Espresso. Darauf geben Sie eine dünne Schicht der Mascarponecreme. Spekulatius mit Espresso beträufelt und Creme werden immer abwechselnd geschichtet.

Weihnachtliches Dekor

Die letzte Schicht der Mascarponecreme wird nun noch weihnachtlich dekoriert. Schneiden Sie sich kleine Sterne oder Glocken aus Backpapier aus und legen Sie diese auf die Mascarponeschicht. Bestäuben Sie die Zwischenräume der Creme mit Zimt und Zucker. Heben Sie die Sterne dann vorsichtig mit der Messerspitze von der Creme ab. Das Ergebnis ist eine köstliche und weihnachtlich anmutende Spezialität .

Stilvoll serviert

Schneiden Sie das Tiramisu in entsprechend große Stücke. Stilvoll auf Glastellern serviert, dekoriert mit Spekulatiusstücken oder gehobelter Zartbitterschokolade geben Sie Ihren Gästen einen perfekten Abschluss Ihres wundervollen Weihnachtsmenüs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.