Frau am Backofen

So werden Backofen und Herd im Handumdrehen blitzblank

Kuchen backen, den Sonntagsbraten schmoren, Kartoffeln und Gemüse kochen oder die knusprige Pizza im Ofen frisch hochbacken lassen. All diese Köstlichkeiten ziehen eine unangenehme Aufgabe nach sich. Nach dem Zubereiten müssen Herd und Backofen gereinigt werden. Mit unseren heutigen Tipps wollen wir Ihnen diese lästige Reinigungsarbeit erleichtern.

Ceranfeld reinigen

Übergekochtes sollten Sie immer sofort vom Ceranfeld wegwischen. Das gilt vor allem für zuckerhaltige und stärkehaltige Speisen oder Fettspritzer. Damit vermeiden Sie Fleckenbildung von Beginn an. Leider gelingt das sofortige Entfernen nicht immer. Hier hilft ein spezieller Ceranfeld Reiniger in Pastenform. Verreiben Sie den Reiniger mit einem Küchentuch auf dem Glaskeramik Kochfeld. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird der Reiniger abgewischt und mit lauwarmen Wasser und einem Spritzer Spüli gründlich nachgearbeitet. Mit einem weichen Tuch poliert glänzt Ihr Ceranfeld wie neu. Weiterlesen

Osterzopf

Osterzopf als Auftakt für den Ostersonntag

Der Ostersonntag wird traditionell mit einem ausgiebigen Osterfrühstück begonnen. Ein in Frühlingsfarben festlich gedeckter Tisch, bunt gefärbte Ostereier und allerlei österliche Leckereien bilden den Auftakt für ein gelungenes Osterfest. Das gilt insbesondere für all diejenigen, die bereits in aller Herrgottsfrühe aufgestanden sind, um an der Osternacht teilzunehmen.

Der klassische Osterzopf macht ein wenig Arbeit, dass Ergebnis jedoch wird Sie, Ihre Familie und die Gäste begeistern. Weiterlesen

Kuchen backen

Köstliche Kuchen selbst backen

Es gibt doch fast nichts Schöneres als nach Hause zu kommen und mit dem Duft von frisch gebackenem Kuchen empfangen zu werden. Auch ist der frische Kuchenduft für viele ein untrügliches Zeichen dafür, dass ein Feiertag oder Festtag ins Haus steht. Abgesehen von der manchmal doch enormen Anzahl an Kalorien ist ein Kuchen eine durchweg positive Sache. Und dabei ist es mit ein wenig Geschick sogar möglich, die leckeren Kuchen und Teilchen aus der Bäckerei auch im heimischen Backofen nachzubacken.

Der einfachste aller Kuchen ist wohl der Rührkuchen. Dafür einfach Milch, Mehl, Eier, Margarine, Zucker, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren, diesen dann in eine Kuchenform füllen und schon kann das Ganze in den Backofen wandern.

Es ist zwar relativ unwahrscheinlich bereits beim Backen eines einfachen Rührkuchens einen Fehler zu machen, dennoch können schon Kleinigkeiten das Endergebnis positiv oder negativ verändern. Damit sich der Kuchen beispielsweise gut aus der Form löst, sollte diese vor dem Einfüllen des Teiges immer eingefettet werden und mit Semmelmehl oder Grieß ausgeschwenkt werden. Und falls man sich wundert, dass der Kuchenteig nicht aufgeht, kann das zum Beispiel auch daran liegen, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum des Backpulvers bereits abgelaufen ist. Weiterlesen

Küchenpanne

Die 10 witzigsten Küchenpannen

Pannen die am Herd oder bei der Zubereitung der Gerichte passieren, muss man oft von der heiteren Seite nehmen. Das Genie steht gelassen über dem Chaos. Einige witzige Küchenpannen haben wir für Sie zur kleinen Warnung aufgelistet, denn das Lachen besorgen dabei immer nur die anderen.

Kaffee kochen ohne Kaffeekanne

Sie haben es eilig, die Gäste wollen sich in 10 Minuten an die reich gedeckte Kaffeetafel setzen. Schnell das Kaffeepulver in den Filter, Wasser aufgefüllt und einschalten. Die Kanne steht jedoch noch einsam und verloren neben dem Wasserhahn. Bei diesem Szenario hilft nicht einmal der Tropfstopp. Der Kaffee und der Kaffeesatz verbreiten sich über den Filtereinsatz. Je nach Neigungswinkel der Arbeitsplatte läuft dieses Gemisch in Schubläden oder Schränke. Weiterlesen