Zerbrochenes Ei

Rettungs-Tipps und Tricks bei Küchenpannen

Kleinere und größere Küchenpannen unterlaufen jedem Koch dann und wann. Ärgerlich sind solche Pannen vor allem dann, wenn Sie in den nächsten 30 Minuten Gäste erwarten. Mit den folgenden Tipps können Sie die kleinen Zwischenfälle rasch beheben und als Gastgeberin glänzen.

Gemüseeintopf

Ein Gemüseeintopf schmeckt lecker und ist unkompliziert in der Zubereitung. Nur vergessen sollten Sie ihn auf der heißen Herdplatte nicht. Ist der Eintopf angebrannt, dürfen Sie nicht umrühren. Nehmen Sie den Topf vom Herd und gießen Sie den nicht angebrannten Teil vorsichtig in einen zweiten Topf ab. In der Regel haben Sie so ca. zwei Drittel der Suppe gerettet. Füllen Sie den fehlenden Teil mit Brühe auf. Sollte der Gemüseeintopf dann zu wässrig sein, können Sie ihn mit zwei bis drei Esslöffeln Instant Kartoffelpüree eindicken. Während des Aufkochens fleißig umrühren, denn das Püree quillt beim Kochen auf. Die Suppe vor dem Servieren noch abschmecken und der Abend ist gerettet.

Leicht versalzende Speisen

Ein wenig zu viel Salz in Suppen und Soßen, diese Panne unterläuft nicht nur den sprichwörtlich Verliebten. Legen Sie in die Suppe oder Soße eine Scheibe Brot oder eine geschälte rohe Kartoffel und lassen Sie diese mit aufkochen. Das Brot oder die Kartoffel ziehen das Salz aus dem Gericht. Stark versalzende Speisen können Sie außerdem noch mit Wasser oder Milchprodukten verlängern. Weiterlesen