Natur auf dem Tisch

Natur auf den Tisch holen

Die Natur bietet uns sehr vieles, das wir im Alltag verwerten und verwenden können. Dabei geht es nicht nur um die Lebensmittel, die wir täglich verzehren. Auch Kräuter, Heilpflanzen, Schmuckstücke und natürlich auch die Deko für das Wohnzimmer oder den Esstisch können wir in der Natur finden. Das Gute an der Deko aus der Natur ist, dass diese kostenlos erhältlich ist und einfach bei einem gemütlichen Spaziergang gesammelt werden kann.

Tischdeko aus Holz

Besonders Holz ist in vielen Varianten einsetzbar. Man könnte zum Beispiel aus einer einfachen Baumscheibe einen stilvollen Untersetzer gestalten. Dazu wird die Baumscheibe einfach mit weißem Glanzlack gestrichen. Lose Rinde sollte jedoch vor dem Streichen entfernt werden. Nach dem Trocknen zeichnen sich die Jahresringe interessant ab. Für Teller oder Schüsseln bietet eine derartig gestaltete Holzscheibe einen hübschen Untersetzer. Selbst aus Rinde kann man so einiges machen. Mit einem Motivstanzer kann man aus dünner Birkenrinde zum Beispiel kleine Figuren ausstanzen, die dann auf dem Tisch stilvoll drapiert oder an dicken Stumpenkerzen angebracht werden können. Weiterlesen

Spülmaschine

Die besten Tipps zur Pflege Ihres Geschirrs

Täglich fallen im Haushalt kleinere oder größere Berge von verschmutztem Geschirr an. Nicht alle Geschirrteile können einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Manche Gläser, Dekore oder Materialien verlieren in der Spülmaschine ihre Leuchtkraft oder ihren Glanz. Wir haben die besten Tipps zur Pflege Ihres besonderen Geschirrs zusammengestellt.

1.    Tipps zur Porzellanpflege

Zu Omas Zeiten gab es noch keine Spülmaschine. Sie können also davon ausgehen, dass die Dekore auf dem kostbaren, alten Porzellan nicht spülmaschinenfest sind. Diese Erbstücke sollten Sie besser mit der Hand abspülen, dann leuchtet das Dekor weiter in brillanten Farben. Das normale Haushaltsgeschirr dagegen können Sie in der Regel unbesorgt in die Spülmaschine geben. Mit Essensresten versehene Teller (bspw. vom Spinat oder Reste der feurigen Bolognesesoße) müssen vorher kurz abgespült werden. Weiterlesen