Deko-Kränze

Dekorieren mit kleinen Kränzen

Um sich in seiner Wohnung so richtig wohl fühlen zu können, benötigt fast jeder Mensch natürlich auch ein wenig Dekoration. Zwar ist nicht jeder für kleine Nippesfiguren und gehäkelte Deckchen zu begeistert, aber auch mit einfachsten Mitteln kann man schon die tollste Deko zaubern.

Dafür kann man sich sehr gut an der Natur bedienen. Denn hier gibt es viele Dinge, die man sich zur Dekoration ins Haus holen kann. Mit Blättern, Zweigen, Rinden, getrockneten Beeren, Steinen und vielem mehr kann man sich hervorragend kleine Kränze basteln, die zu vielerlei Zwecken eingesetzt werden können.

Vor allem der Herbst hält viel für die Dekoration bereit. So können zum Beispiel Hagebutten gesammelt und getrocknet werden. Diese werden dann einfach auf einen Draht aufgefädelt, der dann zu einem Kranz gebunden wird. In verschiedenen Größen können diese Kränze dann um Stumpenkerzen oder auch um die Servietten auf der Mittagstafel gelegt werden. Weiterlesen

Setzkasten

Eine ausgesuchte Bühne für Ihr Geschirr

Liebevoll zusammengestelltes Porzellan oder Servierteller aus Keramik müssen nicht mehr in Schränken oder Schubladen ein unbeachtetes Dasein fristen. Mit unserer heutigen Dekoidee präsentieren Sie Ihr Geschirr im besten Licht.

Setzkasten aus weißen Regalen

Kaufen Sie sich einfache weiße Regale im bekannten schwedischen Möbelhaus. Diese Regale, die in verschiedenen Höhen erhältlich sind, gestalten Sie dann zu einem bunten Setzkasten um. Dazu können Sie die einzelnen Fächer bemalen, bekleben, tapezieren oder besonders edel, mit Stoff beziehen.

Rückwand bemalen

Bevor Sie das Regal endgültig zusammenbauen, zeichnen Sie sich zunächst den Abstand der Fächer auf der Rückseite an. Die so entstanden Flächen können Sie abwechselnd bemalen. Suchen Sie sich eine Acrylfarbe im Ton Ihrer Wahl, z.B.: grün aus und streichen Sie damit ein Fach der Rückwand.

Rückwand bekleben

Ein weiteres Fach bekleben Sie mit farblich passenden Retroblumen oder Wandtattoos. Weiterlesen