Putzmittel

Hausputz mit Omas Putztricks

In den Regalen stehen lange Reihen mit chemischen Keulen, man könnte Glauben, dass es für jede Bakterie, jeden Schmutzfleck und jedem Keim einen eigenen Reiniger gibt. Dabei hat Oma ihr Haus auch gründlich gereinigt, ohne dabei auf gefühlte Einhundert Mittelchen zurückzugreifen. Welche Putztricks kannte Oma, die auch heute noch funktionieren?

Silberbesteck glänzt wie neu

Lange nicht benutztes Silberbesteck entwickelt leider immer wieder angelaufene Stellen. Ohne viel Mühe bekommen Sie das Besteck wieder glänzend, wenn Sie folgenden Trick nutzen. Legen Sie ein Stück Alufolie in eine ausreichend große Plastikschüssel. Vermischen Sie einen Esslöffel normales Kochsalz und einen Esslöffel Natron mit heißem Wasser und geben Sie die Mischung in die Schüssel. Legen Sie dann das Silberbesteck hinzu. Durch eine chemische Reaktion lösen sich die dunklen Stellen vom Silber. Der Prozess stinkt gewaltig, das Silber glänzt im Anschluss aber wieder wie neu. Weiterlesen

Grillmarinade

Die köstlichsten Grillmarinaden

Ein zartes und dennoch saftiges Steak vom Grill gehört zu den beliebtesten Genüssen in der Grillsaison. Neben der Qualität des Fleisches ist die Verwendung einer würzigen Marinade die Grundlage für ein saftiges Steak, das auf der Zunge zergeht. Je nach den verwendeten Zutaten Ihrer Marinade, verleihen Sie dem Fleisch eine beliebige Geschmacksnote. Durch das das Marinieren erlangt das Fleisch außerdem die gewünschte Zartheit.

Die beliebten Marinaden können Sie auf drei verschiedene Arten herstellen. Eine Art ist die Marinade auf Ölbasis, dann können Sie Marinade unter Verwendung von Honig und anderen zuckerhaltigen Flüssigkeiten herstellen. Und zu guter Letzt gibt es noch die Marinade aus sauren Flüssigkeiten, wie Essig oder Wein.

Marinaden auf Ölbasis

Für diese Marinade verwenden Sie als Grundlage Pflanzenöle, die zum Braten geeignet sind, wie Sonnenblumen- oder Rapsöl. Weiterlesen